Junge Philologen in Schleswig-Holstein

Wir sind die Arbeitsgemeinschaft der Jungen Philologen und haben eine starke Stimme im Philologenverband Schleswig-Holstein, dem Berufsverband, der sich zielgenau für die Interessen der Gymnasiallehrerinnen und -lehrer in Schleswig-Holstein einsetzt. Wir als junge Kolleginnen und Kollegen haben den größten Teil unseres Berufslebens noch vor uns und suchen gerade in bildungspolitisch schwierigen Zeiten nach einer positiven beruflichen Perspektive. Auch angesichts leerer Kassen und bildungspolitischen Aktivismus wollen wir weiterhin unsere Vorstellungen von guter gymnasialer Bildung nicht nur formulieren, sondern diese auch durchsetzen. Dazu bringen wir unsere Ideen in die politische Diskussion ein und wenden uns regelmäßig an die Bildungspolitiker unseres Landes. Meckern und klagen im Lehrerzimmer hilft nicht – wer PhV-Mitglied wird, bezieht Position und kann sich für die Stärkung und Entwicklung des Gymnasiums engagieren.

1. Vorsitzender der AG Junge Philologen:

Christiane Vetter
E-Mail: juphi@phv-sh.de

Beisitzer:

Florian Schäfer
Christine Bohlken
Ulrike Hack
Lukas Lindenberg

Leitfaden für junge Lehrkräfte

Für unsere jungen Kollegen haben wir eine Broschüre zusammengestellt, in der wir als AG der Jungen Philologen im Verband des Philologenverbandes Schleswig-Holstein uns näher vorstellen und wichtige Informationen zum Start ins Berufsleben geben.

Der Leitfaden kann in der Geschäftsstelle angefordert werden.

Wunschzettelaktion

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

unsere JuPhi-Vorsitzende Christiane Vetter regte an, eine Wunschzettel-Aktion zu starten, mit der wir auf die nicht länger tragbare Zumutung hinweisen, dass Lehrer mit ihren privaten digitalen Endgeräten Fernunterricht, Telefonkonferenzen, Videokonferenzen usw. zu leisten haben. Diese Idee nehmen wir gerne auf. Sie spricht einer großen Zahl von Kolleginnen und Kollegen aus dem Herzen, die uns in dieser Zeit auch gerade in diesem Zusammenhang ihr Leid zu Recht geklagt haben.

Bitte senden Sie den ausgefüllten Wunschzettel an unsere Geschäftsstelle (Philologenverband Schleswig-Holstein, Muhliusstraße 65, 24103 Kiel) oder schicken Sie ihn eingescannt als E-Mail-Anhang (info@phv-sh.de). Wir sammeln die Wunschzettel bis zum Anfang des Schuljahres und werden sie dann in geeigneter Form an die Ministerin weiterleiten.

Bitte fügen Sie unter den Brief das Datum, Ihren Namen und Schule  hinzu. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nur vollständig ausgefüllte Wunschzettel weiterleiten können.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Download Vorlage

12.10.2017

JuPhi-Vertretertag in Neumünster

Am 12.10.2017 tagten die Vertreter der Jungen Philologen in Neumünster im Gallerierestaurant Kontraste und haben über eine neue Programmatik diskutiert. Ein Punkt war die Qualifizierung der Lehrkräfteausbildung, in der sich die JuPhis mehr einbringen wollen. (…)