AG der OStD‘ und OStD

Die Arbeitsgemeinschaft der Oberstudiendirektorinnen und Oberstudiendirektoren behandelt Fragen, die das Gymnasium und seinen besonderen Auftrag im Bildungswesen betreffen und verfolgt die sich daraus ergebenden bildungspolitischen Ziele.
Sie vertritt die beruflichen Belange ihrer Mitglieder (siehe Satzung).
Die Zugehörigkeit der Mitglieder zum PhV Schleswig-Holstein ist erwünscht, jedoch keine Voraussetzung.
Die Arbeitsgemeinschaft ist Mitglied in der Bundesdirektorenkonferenz (BDK).
Die nächste Jahrestagung der AG findet am 05. Okotober 2017 im Conventgarten in Rendsburg statt. Die Einladung geht Ihnen nach den Ferien zu.

28.07.2017

Bundesdirektorenkonferenz (BDK) Thüringen 27.–30.09.2017

Länderbericht Schleswig-Holstein/ Aktuelle bildungspolitische Entwicklungen.
In Schleswig-Holstein hat sich eine Landesregierung aus CDU, GRÜNEN und FDP („Jamaika“) gebildet. Erneut ging (…)

12.07.2017

Alles neu macht(e) der (07.) Mai (2017)

Nach gut zweieinhalb Jahren Amtszeit der Sozialdemokratin Britta Ernst als Ministerin für Schule und Berufsbildung übernimmt nun erneut eine Hamburgerin, die Christdemokratin Karin Prien, das (erweiterte) Amt als Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur in Schleswig-Holstein.

21.03.2017

BDK Frühjahrstagung 2017 in Berlin

„Die zukünftige Versorgung der Bundesländer mit Lehrkräften insbesondere in derzeit schon definierten Mangelfächern“

21.03.2017

Presseerklärung der BDK Frühjahr 2017, Berlin

Schulen in Not – Lehrermangel gefährdet die Bildungsqualität an deutschen Schulen

10.02.2016

Länderbericht Schleswig-Holstein

Aktuelle bildungspolitische Entwicklungen
Das Ende der eigenständigen Gymnasiallehrerinnen und -lehrerausbildung in Schleswig-Holstein ist besiegelt. Somit entfällt auch die Ernennung zur „Studienreferendarin“ / zum „Studienreferendar“. Beim aktuellen Ausbildungsbeginn (01.02.2016) gab es neue Urkunden für „die Referendarin / den Referendar für das Lehramt an Gymnasien und Gemeinschaftsschulen (Sekundarschullehramt)“.