Pressemitteilungen

5. Juni 2020

Philologenverband zweifelt an Erfolg des „Lernsommers“

Finger: „Es gibt bessere Konzepte für den Start in das neue Schuljahr!“

Die Idee eines „Lernsommers“, die Bildungsministerin Karin Prien Landtag und Öffentlichkeit vorstellte, trifft beim Philologenverband Schleswig-Holstein auf ein kritisches Echo. Die Vertretung der Gymnasiallehrer sieht erhebliche Schwierigkeiten bei der Realisierung dieses zwar ambitionierten, aber doch sehr kurzfristig geplanten Vorhabens. „Trotz der Freiwilligkeit, die die Ministerin sowohl den Schülerinnen und Schülern […]

17. Mai 2020

Philologenverband begrüßt Schulöffnung, fordert aber Unterstützung von Landesregierung und Schulträgern

Bei der Rückkehr zur Normalität Schulen nicht allein lassen!

Die schrittweise Öffnung der Schulen für alle Jahrgangsstufen wird vom Philologenverband Schleswig-Holstein begrüßt. „Dass noch vor den Sommerferien alle Jahrgänge wieder zur Schule gehen und damit eine Rückkehr zur schulischen Normalität eingeleitet wird, entspricht sicher dem Wunsch der meisten Eltern, Kinder und Lehrkräfte“, stellte Jens Finger, der Vorsitzende des Verbandes, […]

10. Mai 2020

Philologenverband verlangt bessere Unterstützung von Ministerin und Schulträgern angesichts Doppelbelastung in Coronakrise

Finger weist Prien-Äußerung entschieden zurück

Angesichts der Doppelbelastung von Lehrkräften in der Coronakrise macht sich in erheblichem Maße Unmut unter den Pädagogen breit. So werden die hygienischen Gegebenheiten an den Schulen (Abstandsvorgaben, Desinfektionsmittel, Schulhofpräsenz, Toiletten) als sehr unbefriedigend empfunden, so die Klage des Philologenverbands Schleswig-Holstein. Der Vorsitzende nimmt dies zum Anlass, einen deutlichen Appell an […]

6. Mai 2020

Lernen auf Distanz muss das kleinere Übel bleiben

Die letzten Wochen stellten alle Beteiligte (Schüler, Lehrer, Eltern) vor große organisatorische und emotio¬nale Herausforderungen. Es zeigt sich einmal mehr, dass Schule und guter Präsenzunterricht nicht ersetzbar sind. Der direkte, persönliche Austausch zwischen Lehrer und seinen Schülern, der zwischendurch im Unterricht stattfindet, ist ausschlaggebend für das Gelingen von Lehr- und […]

30. April 2020

Philologenverband begrüßt behutsame Öffnung der Schulen

Finger: Vorsichtsmaßnahmen unbedingt beachten!

Die behutsame Rückkehr zu einem ansatzweise normalen Unterrichtsbetrieb in den Schulen wird vom Philologenverband Schleswig-Holstein begrüßt. „Wir unterstützen im Großen und Ganzen die von der Landesregierung geplanten Maßnahmen, um jahrgangsweise und in Stufen zum Präsenzunterricht zurückzukehren“, erklärte der Vorsitzende des Verbandes, Jens Finger. Gleichzeitig ermahnte er die Bildungsministerin und die […]

22. April 2020

Philologenverband fordert logistische Unterstützung für Lehrer in Corona-Krise

Finger: „Fernunterricht ist Belastung und Herausforderung zugleich!“

Die Fortsetzung des Fernunterrichts via elektronische Medien stellt die Lehrkräfte in Schleswig-Holstein vor große Herausforderungen. Mit dieser Feststellung reagiert der Philologenverband Schleswig-Holstein auf die Entscheidung der Landesregierung, den Unterricht in den Schulen erst allmählich und zunächst nur für die Abschlussklassen wieder aufzunehmen und das „Homeschooling“ der übrigen Schülerinnen und Schüler […]

19. April 2020

Zur Diskussion um die Sommerferien: Nicht verschieben, nicht verkürzen!

Eltern, Lehrkräfte und Schüler brauchen Verlässlichkeit!

In der öffentlichen Diskussion um die Sommerferien 2020 plädiert der Philologenverband Schleswig-Holstein für Vernunft und Realitätssinn. „Die Corona-Krise rechtfertigt weder eine Verkürzung noch eine Verschiebung der diesjährigen Sommerferien“, erklärte der Vorsitzende des Philologenverbands Schleswig-Holstein, Jens Finger. Die Inanspruchnahme des Jahresurlaubs sei in vielen Familien längst geplant bzw. vollzogen, so dass […]

16. April 2020

Philologenverband für behutsame und verantwortungsvolle Öffnung der Schulen nach dem schriftlichen Abitur

Finger: Besondere Maßnahmen für Schüler und Lehrkräfte unumgänglich!

Der Philologenverband Schleswig-Holstein hat sich in einer Telefonkonferenz seines Geschäftsführenden Vorstands für eine behutsame und verantwortungsvolle Öffnung der Schulen Anfang Mai ausgesprochen. Der PhV möchte diese allerdings an eine Reihe von Bedingungen knüpfen. Zum Einen dürfe an den Gymnasien und den Gemeinschaftsschulen mit Oberstufe der reguläre Unterricht erst nach den […]

25. März 2020

Kein schleswig-holsteinischer Alleingang in Sachen Abitur!

Vorrangig ist das Interesse der Schülerinnen und Schüler

Der Philologenverband Schleswig-Holstein spricht sich auch angesichts der Corona-Pandemie für ein Festhalten an den diesjährigen Abiturprüfungen aus. Dabei zeigt er sich offen für eine Verschiebung der schriftlichen und mündlichen Prüfungen, falls die Entwicklung der Corona-Krise jene notwendig macht, so der Vorsitzende des PhV, Jens Finger. Den von Bildungsministerin Karin Prien […]

9. März 2020

Lehrkräfte am Gymnasium: Beruflich hoch belastet – dennoch hoch motiviert!

Philologenverband stellte Studie „Lehrerarbeit im Wandel“ vor

Schleswig-Holsteins Lehrerinnen und Lehrer am Gymnasium sind hoch motiviert für ihre beruflichen Aufgaben, und dennoch ist ihre nachgewiesene berufliche Belastung beunruhigend hoch! Das sind die zentralen Ergebnisse der heute in Berlin veröffentlichen Studie „Lehrerarbeit im Wandel“, die der Deutsche Philologenverband in Auftrag gegeben hatte und die dann die Universitätsmedizin Rostock […]