Landesverordnung zur Anpassung des Mangelfachkataloges zur Kapazitäts-verordnung Lehrkräfte – Anhörung

Der Philologenverband Schleswig-Holstein bedankt sich für die Möglichkeit, an der Anhörung teilzunehmen, und nimmt wie folgt Stellung:
Eine Änderung in der Landesverordnung bezieht sich auf das Lehramt an Gymnasien. Das Unterrichtsfach Informatik soll vor dem Hintergrund eines gestiegenen Bedarfes an den Schulen als Mangelfach aufgenommen werden. Diesem Ziel der Anpassung stimmt der Philologenverband zu. Im Zusammenhang mit einer zunehmenden Digitalisierung des Unterrichts hält der Philologenverband es für angemessen, das Fach Informatik zu stärken. Der Philologenverband möchte allerdings ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Kollegen mit dem Fach Informatik keinesfalls für die Aufrechterhaltung der digitalen Infrastruktur an Schulen einzusetzen sind. Für diese Arbeitsfelder fordert der Philologenverband seit längerem die Einstellung entsprechender Fachpersonen in ausreichendem Maße. Der Unterricht des Faches Informatik folgt den in den einschlägigen Fachanforderungen festgeschriebenen, zu vermittelnden Kompetenzen und ist keinesfalls gleichzusetzen mit dem Support der digitalen Infrastruktur an Schulen